Freifunk Treffen MO 13. Mai

MO 13. Mai ab 18 Uhr im MakersInn Küferstrasse

Beim Mai Treffen können wir über verschiedene in Esslingen anstehende Freifunk Standorte und Bauprojekte diskutieren:

  • Teamwerk: das Teamwerk am Marktplatz möchte seinen Gästen Freifunk im Innen und Aussenbereich anbieten. Wir müssen eine Begehung planen, um eine Stückliste für die vom Teamwerk zu besorgende Hardware zu erstellen. Ebenso evtl. nötige Verkabelungsarbeiten, die vorab gemacht werden müssen.
  • Stadtmarketing: die veraltete Innen-Installation beim Stadtmarketing wird demnächst ersetzt. Zusätzlich soll es eine Aussenmontage mit 1-2 Access Points geben. Damit können wir zumindest auf einem Teil des Marktplatz eine Freifunk Versorgung erreichen. Davon wiederum profitieren die Marktplatz-Besucher auf den neuen Sitzgelegenheiten, aber auch die Markt-Beschicker und ihre Kunden. Details siehe https://forum.netzwissen.de/t/freifunk-knoten-stadtmarketing/578
  • Gemeinschaftsunterkünfte: die Hardware für die GU Hochdorf wurde gerade bestellt. Der vom LRA beauftragte Elektriker ist noch nicht fertig. Ein neuer Standort ist die Notunterkunft für unbegleitete geflüchtete Minderjährige (UMA) in Deizisau Schiesshausweg. Sie soll im Mai in Betrieb gehen. Details siehe https://forum.netzwissen.de/t/gu-schiesshausweg-deizisau-uma/686
  • LUX/Kommunales Kino: im Mai gibt es einen Pächterwechsel im LUX. Die seit 2021 bestehende Freifunk Installation ist etwas veraltet. Jemand muss mit den neuen Gastro-Betreibern sprechen (der Freiraum e.V., der auch die Cinebar beim Kino auif der Burg verantwortet), damit die Freifunk Installation zu den dort geplanten Umbauten im Innen- und Aussenbereich passt.
  • Werbung: Es gibt Vorschläge für Werbematerial, unter anderem für Schilder, Postkarten und für “Freifunk Arbeitskleidung” von WASNI. Siehe dazu https://forum.netzwissen.de/t/freifunk-arbeitskleidung-fuer-alle/672
Wir freuen uns über jede Anmeldung, weil wir dann besser planen können. Aber spontanes Dabei-Sein ist natürlich auch willkommen.
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Bist Du dabei?
Bitte prüfen, ob Deine Hardware für die aktuelle Firmware von Freifunk Stuttgart e.V. geeignet ist. Siehe dazu https://firmware.freifunk-stuttgart.de/?q= Dort bitte auch den Link für "nicht empfohlene Geräte" beachten.

Neue Netzanbindung beim Freifunk e.V. Stuttgart

Ohne die – meist unsichtbare – Arbeit der Kollegen vom Stuttgarter Freifunk e.V. würde der Freifunk in Esslingen und anderswo nicht funktionieren. Freifunk Gateways sind ein unverzichtbares Element, um den gesammelten Datenverkehr der lokalen Freifunk Knoten von einer Wohnung, einem Cafe oder in einer Flüchtlingsunterkunft über sichere Kanäle ins Internet zu bringen. Da die Zahl der Freifunk Nutzer in der Region stetig wächst, muss auch das andere Ende, die Gateways, an den steigenden Bedarf angepasst werden. Das geht nicht ohne viel ehrenamtliches Engagement, Spezialwissen und nicht ohne die finanzielle Unterstützung von Firmen und die Zusammenarbeit mit anderen Freifunk Communities in Deutschland.

Neue Netzanbindung in Stuttgart

 

Flash Treffen am Donnerstag 25.4

Wir treffen uns kurzfristig am kommenden Donnerstag, 25.4 ab 18 Uhr im MakersInn. Nachdem wir letzte Woche Basiswissen verbreitet haben, soll diesmal die vorhandene Hardware mit aktueller Freifunk Firmware ausgestattet werden. Konkret geht es um vier Access Points (2 x Ubiquity AC Pro indoor, 2 x Ubiquity UAP-AC-M outdoor). Eins der Geräte soll das vorhandene WLANs der Tanzschule AKE erweitern, damit die Bewohner des benachbarten Aufnahmehauses der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart in der Schlachthausstrasse Zugang zum Internet bekommen. Wer möchte, kann eigene Hardware mitbringen, aber bitte vorher auf https://firmware.freifunk-stuttgart.de/ prüfen, ob sie “freifunk-tauglich” ist.

Das nächste reguläre Treffen im MakersInn wird wahrscheinlich am MO 13.5 sein.

April Treffen

Der Termin fürs nächste Freifunk Treffen im Makers Inn Küferstrasse steht fest:

Wir wollen gemeinsam weitere Hardware Freifunk-fähig machen und den Ausbau neuer Freifunk Standorte für barriere-freies WLAN im öffentlichen Raum planen (Marktplatz, weitere Plätze und Strassen in der Innenstadt, Zollberg). Ausserdem wollen wir diskutieren, wie wir mehr Mitwirkende für die Freifunk Idee finden und welche Rolle unsere ehrenamtliche Technik-Initiative in den Planungen zu einem neuen Standort für die Stadtbücherei spielen kann. Spontan kommen ist erlaubt, man darf sich aber auch anmelden:

Freifunk Treffen MO 13.5 Makers Inn
Bitte aktiviere JavaScript in deinem Browser, um dieses Formular fertigzustellen.
Name
Bist Du dabei?
Bitte prüfen, ob Deine Hardware für die aktuelle Firmware von Freifunk Stuttgart e.V. geeignet ist. Siehe dazu https://firmware.freifunk-stuttgart.de/?q= Dort bitte auch den Link für "nicht empfohlene Geräte" beachten.

Freifunk Business – das nächste Unicorn nach OpenAI

Exklusiv: Freifunk Business - das nächste Unicorn nach OpenAI

Sicheres WLAN ist seit 10 Jahren die Kernkompetenz von Freifunk Stuttgart. Das neue Produkt "Freifunk Business" biettet jetzt bahnbrechende Connectivity Optionen, die gleichzeitig disruptiv und agil sind. Ein KI-gestütztes Interface rundet das Angebot ab und öffnet das Tor zu neuen Märkten im IPv4 Business. Weitere exklusive Informationen gibt es hier.

https://freifunk-stuttgart.de/2024/04/01/freifunk-business/

Freifunk Frühjahrsputz

Freifunk Frühjahrsputz

Die Freifunk Installationen, die im Stadtgebiet öffentlichen Internet Zugang anbieten, brauchen eine Auffrischung: einige Standorte sind entfallen, bei anderen ist die installierte Hardware veraltet und insgesamt gibt es viele Lücken in der Versorgung. Neben dem Upgrade bestehender Standorte ist eine Anpassung der Freifunk Flächen an veränderte Besucherwege und Plätze mit hoher Kundenfrequenz sinnvoll (z.B. in der Ritterstrasse) und vor allem dort, wo man mit wenig Aufwand viele Leute erreichen kann – z.B. auf dem Marktplatz. Das passt zu der von Bürgern und Politik geforderten Verbesserung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt.

Auch ausserhalb der Innenstadt gibt’s was zu tun, z.B. auf dem Zollberg. Es werden Leute gesucht, die bei einem Stadt-weiten Upgrade der Freifunk Installationen im öffentlichen Raum mithelfen können!

Direkt nach Ostern wollen wir uns um die Stadtinformation am Marktplatz kümmern. Ein veralteter Freifunk Knoten im Innenraum wird ersetzt, außerdem soll es ein bis zwei Aussenmontagen geben, um die Versorgung auf dem Marktplatz zu verbessern. Nächster Standort wird – hoffentlich – das Teamwerk, ebenfalls am Marktplatz. Wer mithelfen will, klickt einfach oben auf das Kontakt-Menü und schickt eine Mail.

Fortschritt in der GU Hochdorf

Drei Freifunker haben die in der Bauzeit 2015 undokumentierte „gemischte“ Verkabelung der GU mit Glasfaser, LAN und Telefonkabeln ein wenig reverse-engineered. Mit einem Kabeltester wurden Telefondrähte durchgemessen und ein Weg für eine kabelgebundene Verbindung zwischen allen Gebäuden und dem neuen Zelt gefunden. Zur Versorgung der im Endausbau etwa 250 Personen werden wir keine Richtfunkstrecken brauchen. Stattdessen wird lokales VDSL auf den vorhandenen Telefonkabeln gemacht. Die DSL Kapazität wird erweitert, im Moment sind Elektriker unterwegs, um LAN Kabel in allen Wohngebäuden zu setzen. Auch im Aussenbereich neben den Gebäuden wird über speziellen Outdoor-Acess Points Freifunk nutzbar sein. Dies entlastet die Security Mitarbeiter, denn bisher war der Freifunk nur rund um das Verwaltungsgebäude sichtbar, was zeitweise zu Gedrangel geführt hat. Nötige Hardware wird jetzt bestellt, nach Ostern gehen die Montagearbeiten weiter.

gu hochdorf