Freifunk e.V.: weiterer Core Router in Betrieb

Der Freifunk e.V. Stuttgart stellt für die Freifunker der gesamten Region Backend-Kapazitäten und damit den Übergang vom Freifunk Netz ins öffentliche Internet zur Verfügung. Gestern wurde ein zweiter Core-Router im Rechenzentrum Zettachring Stuttgart in Betrieb genommen. Damit verbessert sich die Anbindung an regionale und überregionale Internetprovider sowie an diverse “content delivery networks”, die für viele nationale (z.B. tagesschau.de) wie internationale Anbieter (z.B. youtube.com) ihre Inhalte weltweit im Netz verteilen.